Über CEPA

Was ist CEPA?

CEPA (in Brüssel ansässig) ist die „Confederation of European Pest Management Associations“ (Zusammenschluss der europäischen Schädlingsbekämpfungsverbände).

Die CEPA repräsentiert auf europäischer Ebene 25 nationale und regionale Wirtschaftsverbände (2014) und eine Branche mit einem Umsatz von mehr als € 3 Milliarden, der von über 10.000 Firmen mit mehr als 40.000 Angestellten erwirtschaftet wird. Neben den Verbänden gehören zu den CEPA-Mitgliedern auch Hersteller, Vertreiber und Dienstleistungsunternehmen in Europa.

Wann und warum wurde die CEPA gegründet?

Die CEPA wurde 1974 von den nationalen Verbänden Belgiens, Großbritanniens, der Niederlande, Frankreichs und Spaniens gegründet. Diese Organisationen waren der Ansicht, dass nationale Verbände die Interessen ihrer Mitglieder nicht auf europäischer Ebene schützen konnten.

Die Geschichte gab ihnen Recht. Heute reflektieren rund 80% der nationalen Bestimmungen Entscheidungen, die auf EU-Ebene in Form von Europäischen Richtlinien getroffen werden.